Kostenlose Lieferung versandkostenfrei ab 90 EUR

Gemälde Untitled - Mark Rothko

540,00 €

Versandfertig in 1 Tag, Lieferzeit 2-3 Tage

Produktnummer: 902502.R1
Produktinformationen "Gemälde Untitled - Mark Rothko"
Der Künstler Mark Rothko war ein führendes Mitglied der abstrakten Künstlergruppe "New York School", seine Stilrichtung war der amerikanische abstrakte Expressionismus.

Das Original befindet sich im Solomon R. Guggenheim Museum in New York, Öl auf Leinwand, 207x167,6cm.
  • Hochwertige Reproduktion im Fine Art Giclée-Verfahren auf Papier.
  • Staubdicht gerahmt mit Passepartout und UV-Schutz Acrylglas.
  • In handgearbeiteter, dunkelbrauner Massivholzrahmung.
  • Format 85 x 79 cm (H/B).
Produkttyp: Gemälde

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Weitere Produkte

Wanduhr Baldgreis - Paul Klee
Die Wanduhr "Baldgreis" von Paul Klee ist ein einzigartiges Kunstwerk, das sowohl als funktionale Uhr als auch als dekoratives Element in Ihrem Zuhause dient. Inspiriert von dem berühmten Gemälde des Schweizer Künstlers, zeigt die Uhr ein abstraktes Gesicht eines alten Mannes mit einem markanten Schnurrbart und einer kahlen Stirn.    Die Wanduhr "Baldgreis" ist nicht nur ein praktisches Zeitmessgerät, sondern auch ein Kunstwerk, das Ihrem Zuhause eine künstlerische Note verleiht.

89,00 €
Gemälde Häuser am Meer - Paul Klee (1914), gerahmt
Das Gemälde "Häuser am Meer" von Paul Klee aus dem Jahr 1914 ist ein wunderschönes Kunstwerk, das die Schönheit der Küste einfängt. Die lebendigen Farben und die abstrakten Formen machen dieses Gemälde zu einem wahren Blickfang. Die Häuser am Meer werden durch die künstlerische Darstellung von Klee zu einem harmonischen Teil der Landschaft. Die sanften Wellen des Meeres und der strahlend blaue Himmel verleihen dem Gemälde eine ruhige und friedliche Atmosphäre. Das Gemälde ist in einem hochwertigen Rahmen gerahmt, der die Schönheit des Kunstwerks noch mehr hervorhebt. 

440,00 €
Gemälde Harmonie der nördlichen Flora - Paul Klee
Das Gemälde "Harmonie der nördlichen Flora" von Paul Klee aus dem Jahr 1927 ist ein wunderschönes Kunstwerk, das die Schönheit der nordischen Flora auf einzigartige Weise einfängt. Mit seiner charakteristischen abstrakten und doch harmonischen Darstellung zeigt Klee die Vielfalt und Lebendigkeit der Pflanzenwelt des Nordens. Die Farbpalette des Gemäldes ist geprägt von kühlen Blau- und Grüntönen, die die kühle Atmosphäre des Nordens widerspiegeln. Die Komposition des Gemäldes ist geprägt von organischen Formen, die sich zu einer Gesamtheit vereinen und eine perfekte Balance schaffen.

350,00 €
Wanduhr Burg und Sonne - Paul Klee
Die Wanduhr "Burg und Sonne" von Paul Klee ist ein einzigartiges Kunstwerk für Ihr Zuhause. Inspiriert von der berühmten Burg und Sonne-Serie des berühmten Schweizer Künstlers, ist diese Uhr ein wahrer Blickfang an jeder Wand. Die Uhr ist aus hochwertigem Material gefertigt und verfügt über ein präzises Quarz-Uhrwerk, das für eine genaue Zeitmessung sorgt. Diese Wanduhr ist nicht nur ein gewöhnlicher "Zeitmesser", sondern ein ausdrucksvolles Wandbild, das Ihrem Zuhause eine besondere Note verleiht.

89,00 €
Glas-Windlichter mit Künstlermotiven 3-er Set - Paul Klee
Paul Klee (1879-1940) prägte wie kaum ein anderer das Verständnis der modernen Kunst. Mit seinen mosaikartig komponierten Werken schuf er einen völlig neuen Stil. Drei Windlichter aus feinstem Glas. Die Motive sind "Haupt- und Nebenwege" (1929), "Burg und Sonne" (1928) und "Tempelviertel von Pert" (1928). Höhe jeweils 9,5 cm. Durchmesser je 8,5 cmNur als Set lieferbarOhne Kerzen        

88,00 €
Wanduhr Hauptweg und Nebenwege - Paul Klee
  Die Wanduhr "Hauptweg und Nebenwege" von Paul Klee ist ein einzigartiges Kunstwerk, das nicht nur die Zeit anzeigt. Inspiriert von dem berühmten Gemälde des Schweizer Künstlers, zeigt die Uhr ein abstraktes Muster aus Haupt- und Nebenwegen, die sich auf einem lebendigen Hintergrund ausdrucksstarker Farben schlängeln.   Die Hauptwege stehen für die wichtigen Ereignisse und Entscheidungen in unserem Leben, während die Nebenwege für die kleinen, aber dennoch bedeutsamen Momente stehen. Die Uhr erinnert uns daran, dass jeder Weg, den wir einschlagen, Teil unserer Reise ist und uns zu dem macht, wer wir sind.

225,00 €
Espressotassen mit Künstlermotiven im 4er-Set - Paul Klee
Hochwertiges Porzellanset mit Paul Klees mosaikartig komponierten Werken. Die schwarzen Untertassen bilden einen wirkungsvollen Kontrast zu den farbigen Motiven. Das Set besteht aus den Motiven: "Burg und Sonne", "Rote Brücke", "Tempelviertel von Pert" und "Haupt- und Nebenwege". Fassungsvermögen je 0,085 l. Höhe je Tasse 5,5 cm. Durchmesser je Untertasse 12 cm. Spülmaschinengeeignet. Nur als Set erhältlich.

118,00 €
Gemälde Burg und Sonne (1928), gerahmt - Paul Klee
"Burg und Sonne" erinnert in der Zusammensetzung aus einzelnen Flächen noch an Klees Tunisbilder, zeigt dabei aber schon den Übergang zu seinem expressiv-abstrakten Spätwerk. Die warmen Farben erwecken den Eindruck, als sei es die Sonne, die die Burg in abendliches Licht taucht.  Original: 1928, Öl auf Leinwand, Collection Roland Penrose, London.  Hochwertiges Fine Art Giclée auf Künstlerleinwand, auf Keilrahmen gespannt. Limitierte Auflage 980 Exemplare mit rückseitig aufgebrachtem Zertifikat. Gerahmt mit dunkler Massivholzleiste. Format 80 x 90 cm (H/B). Über Paul Klee   Von seinen Künstlerkollegen wurde er nur "der Einzigartige" genannt: Paul Klee (1879-1940) prägte wie kaum ein anderer das Verständnis der modernen Kunst. Mit seinen mosaikartig komponierten Werken schuf er einen völlig neuen Stil. Der 1879 in Bern geborene Deutsch-Schweizer Klee stellte sich schon früh als Doppelbegabung heraus: seine zeichnerischen Fähigkeiten, aber auch sein Geigenspiel verhießen sowohl eine musikalische, als auch eine künstlerische Karriere. Klee entschied sich für die Kunst und ging an die Münchner Kunstakademie, wo er unter anderem bei Franz von Stuck studierte. Doch weniger das akademische Studium als eine ausgedehnte Studienreise mit befreundeten Künstlern nach Italien halfen ihm dabei, einen eigenständigen Stil zu entwickeln. Hintergründige symbolische Darstellungen voller Witz und Humor werden sein Markenzeichen. Meist sind es nur kleine Formate, oft lediglich Zeichnungen, die den Betrachter geradezu verzaubern. 1906 heiratet Klee die Pianistin Lily Stumpf und sie bekommen einen Sohn, Felix. Die junge Familie lebt sehr zurückgezogen in München. Erst über den Zeichner Alfred Kubin wird Klee mit dem Kreis des "Blauen Reiter" bekannt. Schnell schließt Klee mit Kandinsky und Marc Freundschaft, mit denen ihn die Überzeugung verbindet, dass künstlerisches Schaffen geistig-spiritueller Natur ist. Eine Reise ins nordafrikanische Tunis 1914 mit seinen Malerfreunden August Macke und Louis Moilliet verhilft Klee zu neuer Farbenfreude und einem wahren Schaffensrausch. "Die Farbe hat mich. Ich brauche nicht nach ihr zu haschen. Sie hat mich für immer, ich weiß das. Das ist der glücklichen Stunde Sinn: Ich und die Farbe sind eins. Ich bin Maler." notiert er in sein Tagebuch. Es folgen unzählige Aquarelle, mit denen er seinen ihm allein eigenen Stil entwickelt. Ausstellungen des Blauen Reiters machen Klee bekannt. Als er zum "Meister" am Bauhaus ernannt wird, ist er bereits ein gefeierter Künstler. Die nationalsozialistische Kampagne gegen "entartete Kunst" führt dazu, dass Klee 1933 Deutschland verlassen muss und sich wieder in der Schweiz niederlässt. Mit wahrer Arbeitswut versucht er sich gegen eine unheilbare Krankheit aufzulehnen, die den inzwischen auch international berühmten Maler nur wenige Jahre darauf besiegt (1940).

540,00 €
Gemälde Hauptweg und Nebenwege (1929), Dimension 2 - Paul Klee
"Haupt- und Nebenwege" ist eines der bekanntesten Gemälde von Paul Klee. Es gehört zur Gruppe seiner zahlreichen Lagen- und Streifenbilder und entstand im Januar 1929 nach Klees zweiter Ägyptenreise. Er verarbeitet darin dortige Licht- und Farberfahrungen - den atmosphärischen Schlüssel zum Verständnis einer uralten Kultur. Das Blau des Nils, das Gelb-Orange der ägyptischen Sonne und die Farbschichtungen der Ornamentbänder in den Grabkammern Assuans.  Original: 1929, Öl auf Leinwand, 83 x 67 cm, Museum Ludwig, Köln.  Die hier dargestellte Reproduktion auf zwei Ebenen lenkt in eindrucksvoller Weise den Blick des Betrachters auf die zentrale Botschaft des Bildes. Diese moderne Art der Wiedergabe auf Acrylglas ermöglicht eine hohe Farbbrillanz und entfaltet gleichzeitig eine bisher nicht gekannte Präsenz im Raum. Klassiker der Kunstgeschichte werden hier zu modernen Raumobjekten. Dimension 2: Reproduktion auf 2 Ebenen hinter 3 mm starkem Acrylglas auf Aluminiumplatte, auf 499 Exemplare limitiert und nummeriert. Gesamtgröße 96 x 75 cm (H/B). Ausschnitt 2. Ebene 84 x 26 cm (H/B). Mit Aufhängevorrichtung. Limitiert, 499 Exemplare | nummeriert | Reproduktion auf Aluminiumplatte hinter Acrylglas | Format 96 x 75 cm (H/B) | Aufhängevorrichtung.

980,00 €